HomeKindergipfel 1999Kindergipfel 2000Neuigkeitenlokale GipfelKontaktChat
ForumSo gehtsDie IdeeVisionenThemenFachleutePartnerSponsorenSuchen
AktionenWichtige AdressenPressemeldungenDer KinderratProminente UnterstützerGaesteTermineLinks

Der Klimakindergipfel 2001

Der Klimaappell

Zeitplan

Unterbringung

Kosten

Anmeldung

Gäste

Workshops

Der Live-Mitschnitt der Diskussion
kann mit dem real-Player angehört werden.
Der Text der Diskussion

Fotodokumentation

Klimapiraten entern das sinkende Schiff Erde-
Kinder reden - Erwachsene hören zu

von Frank Thiel

Die unterbrochene 6. Weltklimakonferenz von Den Haag wurde in der Zeit vom 16.-27. Juli 2001 in Bonn unter der Leitung des niederländischen Umweltministers Jan Pronk fortgesetzt.

Dies nahm die Naturfreundejugend Deutschlands zum Anlass, am 18. Juli 2001 einen Klima-Kindergipfel durchzuführen, um die Forderungen und Wünsche von Kindern gezielt an die Weltklimakonferenz zu richten.

Die Naturfreundejugend verstärkte damit ihre Aktivitäten auf dem Gebiet des Klimaschutzes und hat die entsprechenden Forderungen des Kindergipfels im Dialog zwischen Kindern und politischen Verantwortungsträgern einer breiten Öffentlichkeit präsentiert. Der Kindergipfel 2000, der im Herbst letzten Jahres mit Bundeskanzler Gerhard Schröder stattfand, hatte einen Zukunftsvertrag auch mit Forderungen zum Klimabereich formuliert. Diese von den Kindern erarbeiteten Positionen galt es aufzugreifen, mit neuen Ideen zu bereichern und in Form eines Klimaappells öffentlichkeitswirksam zu verbreiten. Der Klimaappell der Kinder wurde zum Start der Weltklimakonferenz an nationale und internationale Entscheidungsträger übergeben werden.

In einer Veranstaltung mit hochrangigen Politikern, zu der auch der Generalsekretär des UN-Umweltprogramms (UNEP) Klaus Töpfer, der Bundesumweltminister Jürgen Trittin und die umweltpolitischen Sprecher der Bundestagsfraktionen eingeladen wurden, haben die Kinder ihre Vorstellungen von Klimaschutzmaßnahmen diskutieren können. Die Veranstaltung hat am 18. Juli 2001 zur offiziellen Eröffnung der Weltklimakonferenz auf einem Rheinschiff in Bonn stattgefunden und stand unter dem Motto "Klimapiraten entern das sinkende Schiff - Kinder reden, Erwachsene hören zu". Bereits am Vortag (17.7.2001) gab es Vorbereitungs-Workshops der Kinder im Jugendgästehaus Bonn. Diese haben den Klimaappell der Kinder erabeitet.

Links zum Thema:




Der Kindergipfel ist ein Projekt der Naturfreundejugend Deutschlands

und der Zeitschrift

mit Unterstützung durch

der Akademie Remscheid für musische Bildung und Medienerziehung
Letzte Änderung am 14.11.2001 durch Günter Klarner